OWN OWN BODY OWN
04
Sep

SPECIAL
OWN OWN BODY OWN

Einlass:
18:30
Eintritt:
VVK: € 10 / AK: € 12

OWN OWN BODY OWN

04.09.2018

wem gehört mein körper?

wer oder was bestimmt, bewegt, formiert den körper, den ich beobachte?

mit OWN OWN BODY OWN treffen die stimmen einer trans*frau und eines staboffiziers der

kolumbianischen marine aufeinander. eine choreografie aus videobildern und gliedern flutet

den raum und stellt die frage: wo sind die grenzen zu meinem*deinem körper?

in diesem stück, das video, bewegung, sprache und musik zusammenbringt, untersuchen

kirstin burckhardt und brenda i. steinecke soto, zusammen mit einem team aus drei

performer*innen, drei interviewpartner*innen, einem filmemacher, einem musiker und einem

vj den konflikt, der dem begriff ‚body ownership‘ innewohnt: gehört mein körper mir? gehöre ich meinem körper [an]?

OWN OWN BODY OWN ist ein internationales projekt zwischen visueller kunst und choreographie,

die in den städten von medellin [KOL] und hamburg [D] mit dem begriff „body ownership”

ringt und den dancefloor des mojo clubs zu einem immersiven spiel- und laborfeld verwandelt.

eine produktion von kirstin burckhardt und brenda i. steinecke soto in koproduktion mit dem

mojo club hamburg.

gefördert durch: elbkulturfonds hamburg, hamburgische kulturstiftung, goethe institut

bogotá, secretaría de cultura ciudadana/alcaldía de medellín

mit der unterstützung von: k3 | tanzplan hamburg, mom art space und in kooperation mit

dem abaton kino, hamburg.

premiere: 04. September 2018

weitere aufführungen: 5. und 6. September 2018


< zurück