PERFORMANCE RESET_74:00
13
Apr

PERFORMANCE
RESET_74:00

Einlass:
20:00
Eintritt:
AK 12 € - ERMÄSSIGT 8 €

PERFORMANCE RESET_74:00

13.04.2014

was passiert mit einer choreografie, wenn man zehn jahre nach ihrer entstehung eine neue generation von tänzern einlädt, sie zu demontieren, zu zerstückeln und zu recyceln? was passiert, wenn die ursprünglichen ideen und wahrheiten heute nicht mehr zu greifen scheinen? wenn man das stück aus seinem klassischen theaterraum herausnimmt und an den tresen des mojo clubs verlegt? basierend auf dem 2004 auf kampnagel produzierten stück 74‘, laden anne rudelbach und antoine effroy eine neue konstellation von künstlern ein, mit ihnen gemeinsam das damalige tanzstück einem zersetzungsprozess zu unterziehen. einzige gemeinsame nenner sollen die loops der komposition von gavin bryars „jesus‘ blood never failed me yet“ bleiben, die dem prozess von RESET_ 74:00 das motiv der umwandlung geben: von sich auflösen, auseinanderfallen, unter einer anderen form wieder entstehen.

künstlerische leitung: antoine effroy, anne rudelbach | tanz und choreographie: lisanne goodhue, catherine jodoin, matthew rogers , anne rudelbach, antoine effroy. | video: claudia liekam | musik: gavin bryars | produktionsleitung: lina klingebeil, emily keller | regieassistenz: parvati vasanta | technik: markus both

koproduktion mojo club, kampnagel hamburg. gefördert durch die kulturbehörde hamburg und institut français de hambourg.


< zurück