JEAN PAUL QUINTET
19
Feb

JAZZCAFÉ
JEAN PAUL QUINTET

Einlass:
21:00
Eintritt:
cheers for fees

JEAN PAUL QUINTET

19.02.2015

im zentrum des JEAN PAUL QUINTETS steht das im zusammenspiel gewachsene, wechselseitige verständnis und die vielfalt der musikalischen schattierungen, die die musiker hervorzurufen vermögen. gabriel coburgers spiel ist warm und kraftvoll, rau und einschmeichelnd, variabel und persönlich. er schreibt die kompositionen und sein saxophon erweist sich immer wieder als der wärmepol des ensembles. ein besonderes timbre bekommt die musik durch kenny norris' instrumentalen einsatz seiner samtigen baritonstimme. matthäus winnitzky am klavier hält nachdenkliche zwiesprache mit coburgers saxophon und sven kerschek sorgt für kernigen e-bass-sound und gibt den klängen biss. derek scherzer hält den bezwingenden rhythmus des schlagzeugs verlässlich am köcheln.

KEN NORRIS [gesang], GABRIEL COBURGER [saxophon], MATTHÄUS WINNITZKI [keys], SVEN KERSCHEK [bass], DEREK SCHERZER [drums]

CHEERS FOR FEES: der eintritt ist 5 € - zusammen mit dem ersten drink des abends. 


< zurück