CHRISTMAS SOUL
07
Dec

KONZERT
CHRISTMAS SOUL

Einlass:
19:00
Eintritt:
VVK 28,95 €

CHRISTMAS SOUL

07.12.2015

eine schöne bescherung. auferstehung zu weihnachten!

BARBARA DENNERLEIN spielt christmas songs auf der hammond-orgel. christmas jazz at its best! jazz, pop, funk, soul, fusion und ein sound, der unter die haut geht. ein weihnachtsalbum voll brodelnder sinnlichkeit. so präsentiert sich barbara dennerlein zum weihnachtsfest 2015. seit über drei jahrzehnten zählt die münchner musikerin zu den top-stars der internationalen jazzszene. wiederholt wurde sie vom renommierten down beat magazin zur instrumentalistin des jahres gekürt. sie erhielt zahlreiche jazz-awards und wurde mehrfach mit dem „preis der deutschen schallplattenkritik“ ausgezeichnet. seit 2013 ist sie mitglied der ehrwürdigen „hammond hall of fame“. jetzt holt barbara dennerlein mit ihren christmas songs die hammond b3 endgültig zurück auf die musikbühne. zehn finger, zwei füsse, ein instrument. das elektro-mechanische, massige musikinstrument ist ein schweres gerät. es wiegt fast 200 kilo. zur tastatur kommen 30 unterschiedliche zugriegel, kippschalter, drucktasten und schalter zur einstellung des klangs. mit den beinen spielt die organistin basslinien auf den fusspedalen und regelt die dynamik der musik mit hilfe eines schwellers. auf einer hammond-orgel gibt es rund 250 millionen klangliche soundkombinationen. hinzu treten noch analoge effekte wie chorus, vibrato und federhall sowie percussion-register. 1934 erfunden und 1973 zuletzt gebaut. kein computer und kein synthesizer erfasst nur annähernd das klangspektrum, das eine hammond b3 bedient. das hört man: barbara dennerlein hat nun gemeinsam mit einer all-star-band und dem italienischen produzenten nicola conte ein album aufgenommen, das die perfekte symbiose aus vintage- und zeitgenössischen sounds verbindet. mit leichtigkeit und augenzwinkern und doch stets mit dem respekt vor dem musikalischen ausgangsmaterial schaffen es die musiker, neue facetten aus den traditionals herauszuholen. neben klassikern wie „o tannenbaum“, „sleigh ride“ (mit marvin gaye-feeling) oder „we three kings“, findet man auch die miles davis-kompositionen „blue x-mas“ oder balladen wie „christmas song“ auf dem album. mit dabei (auf dem album!) sind: magnus lindgren. der top-reed-player aus schweden spielt seit vielen jahren u.a. mit till brönner und hat die arrangements für dieses album geschrieben. die englische jazzsängerin zara mcfarlane. sie ist die musikalische adoptiv- tochter von acid jazz godfather gilles peterson. der finne abdissa assefa gehört zur spitze der europäischen percussion-szene. der schwedische drummer robert ikiz. er trommelt seit jahren u.a. für nils landgrens funk unit. die aufnahmen fanden ende juli 2015 in bari statt. bei 32°c. vielleicht ist das der grund, weshalb die weihnachtslieder dieses jahr so sommerlich frisch um die ecke kommen. und noch besser: weshalb es plötzlich spass macht, auch im sommer weihnachtslieder zu hören.



< zurück