NDR KULTUR NEO KLUBKONZERT: MICHAEL WOLLNY SPIELT SKRJABIN – J. PETER SCHWALM REMIXED MICHAEL WOLLNY
19
Jun

KONZERT
NDR KULTUR NEO KLUBKONZERT: MICHAEL WOLLNY SPIELT SKRJABIN – J. PETER SCHWALM REMIXED MICHAEL WOLLNY

Einlass:
18:30
Eintritt:
VVK 20,00 zzgl. geb.

NDR KULTUR NEO KLUBKONZERT: MICHAEL WOLLNY SPIELT SKRJABIN – J. PETER SCHWALM REMIXED MICHAEL WOLLNY

19.06.2015

„jahrhundert-talent“; „europäischer jazzmusiker des jahres; „der vollkommene klaviermeister“: fast jeder musiker würde unter der last solcher presse-superlative zusammenbrechen. nicht er: MICHAEL WOLLNY, mittdreißiger, bayer, pianist und hochschul-professor. seine spektakuläre karriere als pianist ist hinlänglich bekannt. der aktuelle fünfte „echo jazz“ nur eine weitere anerkennung für die kontinuierliche und künstlerisch kompromisslose arbeit des klangforschers wollny, dessen grenzgänge zwischen jazz, klassik und pop seit nunmehr jahren ausnahmslos bahnbrechend sind - als solist, duo-partner und trio-chef. im zweiten ndr neo klubkonzert zeigt sich MICHAEL WOLLNY gleich in doppelter hinsicht von einer neuen seite: als abendfüllender klassik-interpret und als live-remix-partner. im ersten konzertteil heißt die begegnung: michael wollny trifft alexander skrjabin. damit spielt einer der besten improvisatoren dieser tage einen der exzentrischsten komponisten der musikalischen klassik. skrjabin, aushängeschild des russischen symbolismus und radikaler klaviermusik-erneuerer, starb 1915 in moskau. für wollny ist dieses jahrhundert-jubiläum hochwillkommener anlass, sich in zwei live-konzerten mit einem der faszinierendsten klavierkomponisten auf seine art auseinanderzusetzen, der improvisation. der zweite konzertteil bietet ein ganz neues bild: michael wollny wird musikalischer vorlagengeber. nicht er bedient sich per improvisation am werk, sondern seine skrjabin- improvisationen sind ausgangspunkte für live-remixe des künstlers und produzenten J. PETER SCHWALM. der frankfurter, schon gast des ersten ndr kultur neo klubkonzerts, gilt in der internationalen live-remix-szene als einer der besten: nicht zuletzt durch seine spektakulären arbeiten mit brian eno, ruyichi sakamoto, kraftwerk, david sylvian und holger czukay.

website MICHAEL WOLLNY

photo credits:

Michael Wollny: ACT / Joerg Steinmetz

J.Peter Schwalm: Anja Jahn | http://anjajahn.com



< zurück