HADE, FUNKYDELIC & SURO
22
Oct

LATE NIGHTS
FEAT. HADE & FUNKYDELIC

Einlass:
23:00
Eintritt:
€ 10,00

HADE, FUNKYDELIC & SURO

22.10.2016

mojo resident SURO lädt zur ersten MOJO LATE NIGHTS clubnacht. mit den mojo late nights wird bewusst eine brücke vom traditionellen mojo-sound zu neuen, kontemporären musikstilen gebaut. noch nie lagen jazz, soul, funk, hiphop und elektronische, experimentelle bassmusik so dicht beieinander. die late nights sind das bindeglied, der mojo club das tragende gerüst. magic happens am 22. oktober unter der reeperbahn!

zu gast ist kein geringerer als die kölner producer-instanz HADE. der aus dem ländlichen idyll des niederrheins stammende produzent und dj hat schon lange seinen landei-status abgelegt und ist mittlerweile eine nicht mehr wegzudenkende figur des kölner nachtlebens. neben einem eigenen album und einer ep mit dwfl auf melting pot music (betty ford boys, melodiesinfonie & co, we see you!) hat der gute mann auch bei releases auf time to: und local talk mitgewirkt. hade bedeutet synthie sound, house bis hiphop, 808 und vor allem: jede menge bass!

unterstützung bekommt HADE von FUNKYDELIC aus berlin, ein hiphop-head mit punk-attitüde und soul im herzen, stets getrieben von seinem heisshunger nach neuem. experimental music, futuristische beats und elektronische bassmusik sind hier die devise. wie man es dreht und wendet, es wird nur eine art von musik abeliefert…und zwar gute! funkydelic hat schon zahlreiche clubs in ganz europa bespielt, stand mit grössen wie den funkdoobiest, large professor und beardyman auf der bühne, ist gründer des indie-labels ma.quality auf dem er mit grems, funkydl, clozee und vielen anderen zusammenarbeitet. da geht einiges!

SURO ist nicht nur mojo resident, sondern auch ein stück hamburger dj geschichte. sein feines gehör für freshen sound macht sich besonders bei den eigenen produktionen und bandprojekten bemerkbar. für die hamburger bands superbad und brixton boogie ist suro als live-dj auf deutschlands bühnen unterwegs - pitch&scratch hingegen ist sein eigenes, gemeinsames projekt mit seinem langjährigen buddy mzuzu. auch seine support-liste ist beachtlich, denn es gibt sicherlich kaum einen zweiten, der mit grössen und legenden wie talib kweli, kurtis blow, biz markie, dilated peoples, beatstakes, samy deluxe, lyn collins & martha high, blow-fly oder jan delay die bühne teilen durfte.




< zurück