ELBJAZZ präsentiert: BODDHI SATVA
29
May

SPECIAL
BODDHI SATVA MARTIN MORITZ AKAAK & MARCO COSTANZA

Einlass:
23:00
Eintritt:
AK € 10

ELBJAZZ präsentiert: BODDHI SATVA

29.05.2015

am 29. und 30. mai findet zum mittlerweile sechsten mal das ELBJAZZ FESTIVAL im hamburger hafen statt. über 50 konzerte in drei festivalzentren laden zum entdecken und verweilen ein und verbinden so, tolle musik mit der kulisse und dem maritimen flair des hafens. für alle, die auch nach den konzerten noch durchfeiern wollen, gibt es in diesem jahr erstmals die elbjazz clubnacht, die die elbjazz besucher in diverse clubs auf st. pauli führt. ob mojo, golem, uebel & gefährlich, resonanzraum, prinzenbar, jazz café oder nochtwache: die elbjazz clubnacht bietet ein prominent besetztes programm, das an zwei tagen für jeden geschmack etwas bereit hält!

deephouse trifft kongolesischen rumba trifft westafrikanische vokalkunst trifft urbanen r&b trifft afrokubanischen rhythmus trifft in mark und bein. der stil von BODDHI SATVA ist so einmalig, dass man dafür einen neuen namen erfinden musste: ancestral soul. die produktionen des zentralafrikanischen djs und producers gehen massiv nach vorn, sind extrem tanzbar und wurden schon auf berühmten independent labels wie osunlades yoruba records, bob sinclairs yellow und innervision von dixon veröffentlicht. neben afrohouse-aficionados aus aller welt sind auch grammy-gewinner lil´louie vega und dj-legende gilles peterson bekennende boddhi satva-fans.

am 29. mai kommt der internationale "ambassador of good music" zum ersten mal nach hamburg. den support übernehmen MARTIN MORITZ und MARCO COSTANZA & AKAAK vom hamburger dj kollektiv sutsche und schicken das publikum auf einen trip von afrobeat bis zouglou über angola bis zambia. martin moritz legt seit 1997 in hamburg elektronische tanzmusik auf, u.a. auch als teil des hamburger dj kollektivs sutsche. marco costanza beschloss einst in berlin, der geraden bassdrum und dem technorummel adjeu zu sagen und widmete sich fortan gemeinsam mit seinem partner lotti als die sorry entertainer dem langsamen exzess. mit endlosen und hypnotischen dj-sets brachten sie so manchen zuhörer der musikalischen erleuchtung ein stück näher. auch der hamburger house- und sutsche-dj akaak fand in dem sound des berliner duos jede menge inspiration. mittlerweile sind die beiden nicht nur gute freunde, sondern haben sich auch musikalisch so weit angenähert, dass ein formidables dj-duo für seltene, aber besondere momente daraus entstand. gemeinsam erforschen sie die etwas versteckteren gefilde der modernen tanzmusik.

restroom: THRILLBERTO [isle of wax]

ELBJAZZ FESTIVAL GÄSTE haben mit ihrem festivalpass freien eintritt.

ELBJAZZ CLUBTICKET               15,00 euro
berechtigt zum besuch aller elbjazz aftershow clubs

AK MOJO  ESSENTIALS             10,00 euro 

www.elbjazz.de



< zurück